Mit dem Lehrling des Monats, Keno Beckmann (Zweiter v.l.), freuten sich Dirk Bleeker (r.) und die ganze Belegschaft der Möbelwerkstätten Efken.
©HWK/J.Stöppel

Leidenschaft für Holz früh entdeckt

Tischler-Azubi Keno Beckmann aus Wittmund ist Lehrling des Monats der Handwerkskammer.

Ostfriesland. Als Tischler benötigt man vor allem zwei Dinge: geschickte Hände und technisches Verständnis. Beides weiß Keno Beckmann aus Wittmund vorzuweisen. Er lernt derzeit im dritten Ausbildungsjahr den Beruf des Tischlers im Betrieb Efken Wiesmoorer Möbelwerkstätten und beweist dabei stets ein besonderes Talent im Umgang mit den verschiedenen Maschinen und bei der Verarbeitung der unterschiedlichen Materialien. Die Hingabe zu seinem Beruf zeigt der 20-Jährige aber nicht nur während seiner täglichen Arbeit im Betrieb, sondern auch in seiner Freizeit. Diese nutzt er am liebsten um Ausstellungen rund um das Tischlerhandwerk zu besuchen. Von der Handwerkskammer für Ostfriesland ist er jetzt zum Lehrling des Monats ausgezeichnet worden.

„Man merkt Ihnen einfach an, dass Sie für Ihren Beruf und das Handwerk brennen. Damit sind Sie ein tolles Vorbild für viele junge Menschen“, erklärt Dirk Bleeker, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer. Er besuchte den angehenden Tischler in seinem Ausbildungsbetrieb in Wiesmoor und überreichte ihm eine Urkunde und einen Bildungsgutschein im Wert von 100 Euro. Und auch Inhaber Karl-Heinz Efken und seine Frau Traute sind voll des Lobes. „Keno denkt immer mit, ist unheimlich kreativ und lernbereit und gibt sein Wissen und Können auch gerne an andere Auszubildende weiter“, so das Inhaber-Ehepaar. Die Tischlerei Efken besteht seit rund 44 Jahren. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf individuell gefertigten Möbeln nach Maß. „Ware von der Stange gibt es bei uns nicht“, betont Efken. Dabei sei es auch egal, ob es um einzelne Möbelstücke oder ganze Inneneinrichtungen gehe. Für jeden Kunden könne man die optimale Lösung finden.

„Manchmal ist das eine kleine Herausforderung, aber das ist auch genau das, was mir so viel Spaß macht“, erklärt Keno Beckmann. Die Begeisterung für die Vielfältigkeit des Tischlerberufes entdeckte er schon zu Schulzeiten. Während der Ferien verbrachte der junge Ostfriese viel Zeit beim Nachbarn seiner Oma.
Dieser machte ihn mit dem Umgang und der Verarbeitung von Holz vertraut, denn er hatte sich im Schuppen seines Gartens eine kleine Werkstatt eingerichtet. „Da habe ich dann meine ersten Arbeiten angefertigt“, erinnert er sich. Diese Erfahrung habe ihn so geprägt, dass die Berufswahl nach dem Fachabitur 2020 für ihn auf der Hand lag. Und die Entscheidung habe er auch nie bereut. „Es ist einfach toll, dass ich meine kreativen Ideen gleich mit den Händen umsetzen kann. Und ich bin jedes Mal stolz, wenn ich das Ergebnis dann auch direkt sehen kann“, sagt er lächelnd.

Mit der Ehrung zum Lehrling des Monats weist die Handwerkskammer für Ostfriesland auf die Chancen und Perspektiven einer Ausbildung im Handwerk hin. Jede Betriebsinhaberin und jeder Betriebsinhaber kann einen Vorschlag einreichen. Ausschreibungsunterlagen gibt es unter www.hwk-aurich.de. Ansprechpartner Dieter Friedrichs ist erreichbar unter Telefon 04941 1797-58 oder per Mail d.friedrichs@hwk-aurich.de.

2.968 Zeichen

BU_Gruppe: Mit dem Lehrling des Monats, Keno Beckmann (Zweiter v.l.), freuten sich Dirk Bleeker (r.) und die ganze Belegschaft der Möbelwerkstätten Efken.

BU_Beckmann: Kennt sich mit den verschiedenen Maschinen bestens aus: Tischler-Azubi Keno Beckmann.

Fotos: HWK/J. Stöppel