Workshop zur Anwendung und Umsetzung der Norm ISO 9001:2015

„Was will uns die ISO 9001:2015 damit eigentlich sagen?“

Aurich. Die ZDH-ZERT Geschäftsstelle Aurich in der Handwerkskammer für Ostfriesland richtet am Freitag, den 13. April 2018, Straße des Handwerks 2 in Aurich, Gebäude B, Raum B.01, erstmalig einen kostenfreien Anwender-Workshop zum Thema ISO 9001:2015 aus. Das eintägige Seminar richtet sich an Führungs- und Fachkräfte aus Produktions- und Dienstleistungsorganisationen, die ihr Qualitätsmanagementsystem auf die Anforderungen der ISO 9001:2015 umgestellt haben oder sich derzeit im Umstellungsprozess befinden. 

Unter dem Motto „Was will uns die ISO 9001:2015 damit eigentlich sagen?“ behandelt das Seminar zentrale Konzepte und Inhalte der ISO 9001:2015. Unter anderem werden der Sinn, Zweck und die Vorteile der ISO 9001 aus Sicht von kleinen und mittleren Unternehmen thematisiert und die strategischen Perspektiven der Norm besprochen. Ziel soll es sein, bei den Teilnehmern das Verständnis für die Intention zentraler Normanforderungen zu vertiefen und gleichzeitig Sicherheit für Qualitätsmanagement-Entscheidungen in der betrieblichen Praxis zu schaffen. Am Beispiel von best und worst cases werden die inhaltlichen Aspekte der Norm in den Bezug zum betrieblichen Alltag gesetzt. Dozent und Moderator der Veranstaltung ist Tim Alexander Heyner. Er ist sowohl als freiberuflicher Auditor für ISO 9001 für ZDH-ZERT tätig, als auch als erfahrener Hochschuldozent und Unternehmensberater und kann somit auf vielfältigen Erfahrungen aus (Re-)Zertifizierungsaudits, Beratungsprojekten und Umstellungs-Workshops zurückgreifen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein fundiertes Verständnis der organisationsinternen Prozesse sowie Grundkenntnisse der ISO 9001. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt (Maximal 2 Personen aus einem Betrieb/Unternehmen). Der Workshop ist kostenfrei. Weitere Informationen gitb es hier.

Anmeldungen per Mail an:

Silva Lorra
Leiterin der ZDH-Zert Geschäftsstelle

Telefon 04941 1797-55
s.lorra@hwk-aurich.de