Teilnehmer, Dozenten und Organisatoren starteten im Oktober gemeinsam in den neuen Lehrgang. ©HWK

Pilotprojekt erfolgreich gestartet

Drei niedersächsische Handwerkskammern bieten erstmals einen Online-Lehrgang zum Betriebswirt an.

Ostfriesland. Mit einer zweitägigen Eröffnungsveranstaltung startete im Oktober der erste Online-Lehrgang für angehende „Geprüfte Betriebswirte nach der Handwerksordnung“. Das Pilotprojekt wurde von der Handwerkskammer für Ostfriesland in Kooperation mit den Handwerkskammern Hannover und Hildesheim-Südniedersachsen ins Leben gerufen. Während der Eröffnungsveranstaltung im Pumpwerk-Club in Wilhelmshaven lernten sich die Teilnehmer, Dozenten und Organisatoren kennen.

Der Lehrgang findet zum größten Teil in einem virtuellen Klassenzimmer statt. Ausgestattet mit Laptop, Headset und Videokamera können die Teilnehmer von zu Hause aus aktiv den Seminaren folgen. Präsenztage in Verden/Aller runden den Lehrgang ab und fördern zudem die Gruppendynamik. Diese kombinierte Form des Unterrichts wird als „Blended Learning" bezeichnet. Der Studiengang richtet sich an angehende Fach- und Führungskräfte. Er stellt die höchste Qualifizierung im Handwerk dar und vermittelt Managementkenntnisse, die Unternehmensstrategie, -führung sowie Personal- und Innovationsmanagement umfasst.

Durch den Zusammenschluss mehrerer Kammern kann die Fortbildung regelmäßig angeboten werden. Weitere Handwerksorganisationen haben bereits signalisiert, dass sie sich der Kooperation anschließen möchten. Der nächste Lehrgang startet am 26. April mit einer Eröffnungsveranstaltung in Bremerhaven.

Informationsanfragen und Anmeldungen nimmt Ramona de Buhr unter der Telefonnummer 04941 1797-73 oder per E-Mail r.debuhr@hwk-aurich.de entgegen.

1.553 Zeichen