Die stolzen Absolventen (von links) Christian Franke, Heino Poppinga, Markus Schweers, Thomas Zambrano Castaneda, Jörn Hoffmann und Denis Rudak. ©HWK

Programmier-Profis

Sechs Kursteilnehmer bestehen Prüfung zur SPS-Fachkraft im Berufsbildungszentrum in Aurich.

Ostfriesland. Sechs Kursteilnehmer haben die Prüfung zur SPS-Fachkraft erfolgreich abgelegt. Jetzt überreichte Angela Mandel, Geschäftsführerin des Berufsbildungszentrums (BBZ), ihnen ihre Zeugnisse. In Vollzeit erlernten die Teilnehmer aus dem Bereich der Elektrotechnik innerhalb von 18 Wochen, wie sie mit einzelnen Befehlsstrukturen und logischen Abläufen Maschinen oder Anlagen programmieren und steuern können.

Fast alle Maschinen und Fertigungsanlagen sind heutzutage mit speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) versehen, weshalb versierte Fachkräfte im Umgang mit SPS gebraucht werden. Die Notwendigkeit der Ausbildung von Fachkräften im SPS-Bereich haben auch die Agentur für Arbeit und die Firma Autotec-Automation GmbH erkannt, mit denen das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer für diesen Lehrgang kooperiert.
Angela Mandel gratulierte den folgenden sechs Teilnehmern zu ihrer Leistung: Christian Franke, Jörn Hoffmann, Heino Poppinga, Denis Rudak, Markus Schweers und dem Kursbesten Thomas Zambrano Castaneda.

Nähere Informationen zur Fortbildung erteilt Johannes Best unter der Telefonnummer 04941 1797-38 oder über E-Mail j.best@hwk-aurich.de.

1151 Zeichen